Pezá / Kloster Angaráthou

Pezá / Kloster Angaráthou

Pezá ist kein großes Dorf (knapp 400 Einwohner), aber eines der landwirtschaftlich leistungsfähigsten Zentren der Insel. Es liegt an der Straße von Iráklion nach Süden über Arkalochóri und Áno Viános nach Ierápetra (von Iráklion ca. 18 KM). Auch hier lebt man vorwiegend vom Anbau von Oliven und Weintrauben

Sehenswert
In Pezá befindet sich die Fabrik des Weinherstellers „Minos“, den man auch hierzulande oft in den Regalen der Supermärkte findet. Eine Besichtigung und Verkostung ist möglich.
Auch der örtliche „Winzerverein“ von Pezá hat ein kleines volkskundliches Museum eingerichtet, daß interessante Dinge über den Wein- und Olivenanbau und -weiterverarbeitung zeigt.

Außerdem 11 Kilometer von Pezá entfernt das Kloster Angaráthou. Pezá / Kloster Angaráthou weiterlesen

Übersicht über alle im Online-Guide behandelten Klöster

Übersicht über alle im Online-Guide behandelten Klöster

Zwar finden Sie die Klöster im Ortsverzeichnis von A-Z auch unter ihrem Namen, diese Übersicht bietet ihnen aber einen weiteren zentralen Zugang. Mit den Links gelangen Sie mühelos zu den jeweiligen Seiten.