Áno Zákros

Áno Zákros

„Binnendorf“ im äußersten Osten Kretas. Von Palékastro sind es auf kurvenreicher asphaltierter Straße ca. 17 Kilometer durch die ostkretischen Berge. Die Landschaft wird immer karger und gleichzeitig atemberaubender. Die wenigen Dörfer an der Straße wirken fast ausgestorben. Auffällig der rote Farbton der Erde rechts und links der Straße. Ich habe versucht herauszubekommen, was diesen Farbton verursacht: Es ist ein Mineral namens „Jolífa“ (so nennen es die Einheimischen), niemand aber konnte mir bisher verraten, wie ich dieses ins allgemeine Griechisch oder gar ins Deutsche übersetzen könnte. Áno Zákros weiterlesen