Garidosaláta (Krabbensalat auf griechische Art)

Zutaten
500 g Krabben (tiefgefroren oder frisch)
200 g Kartoffeln
2 hartgekochte Eier
1-2 Essl. Kapern aus dem Glas
3 Essl. Mayonnaise oder Salatcreme
Petersilie, Essig, Salz

Zubereitung
Die Krabben in einem Sieb mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Etwa 15 Minuten in Essig und Salz (ohne Wasser!) kochen.

Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und gar kochen. Die Eier pellen und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten lose mischen und am Besten noch lauwarm servieren.
Schmeckt aber auch kalt sehr gut.

Kritikí Saláta á la Adriána (Kretischer Salat auf Adriánas Art)

Adriána ist unsere liebe Freundin vom Kástro Kerá. Normalerweise erklärt sie nie ihre Rezepte, weil sie wie die meisten Hausfrauen immer nach Gefühl (und das sehr gut) kocht. Aber eines hat sie uns doch verraten.

Zutaten
1 kg Kartoffeln
2 Teel. Kapern
2 große Fleischtomaten
4 hartgekochte Eier
1 Bund glatte Petersilie
4 Schalotten (oder Frühlingszwiebeln)
gutes Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Salz

Zubereitung
Die Kartoffeln kochen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden. Mit den Kapern, den klein geschnittenen Schalotten und der klein gehackten Petersilie vermischen.

Eier in Viertel, Tomaten in Achtel oder kleinere Stücke schneiden. Diese etwa zur Hälfte vorsichtig unter die Kartoffeln heben, den Rest zum Dekorieren verwenden.

Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz verquirlen und den Salat damit übergießen.
Am leckersten: Noch lauwarm servieren.

Für 4 Personen